George Westmiles

Aus UniLex
Zur Navigation springen Zur Suche springen
George Westmiles
8. Premierminister von Roldem
Amtszeit
Juni 1940 – September 1954
Vorgänger Robert James McAllen
Nachfolger Adam McArthur
Geburtsdatum 28. März 1887
Geburtsort Hake River, Roldem
Sterbedatum 7. September 1954
Sterbeort Port Victoria, Roldem
Staatsbürger Imperia
Partei NDRP
Ehefrauen Roselinde Müller (1909-†1923)
Mary Franklin (ab 1938)
Kinder Anne (*1910)
Robert (1915-1997)
Patrick (1923-1994)
Victoria (1937-1954)
William (1942-1954)
George (1946-1954)
Alma mater Montary University
Beruf Priester, Journalist, Politiker
Konfession benediktinisch

George Henry Westmiles (* 28. März 1887 in Hake River, Roldem; † 7. September 1954 in Port Victoria, Roldem) war ein roldemischer Politiker. Er bekleidete das Amt des Premierministers. Er verstarb 1954 in Folge eines Brandes seines Amtssitzes. Nach ihm ist seit 1958 der heutige Sitz des Premierministers benannt.

Leben

George Westmiles wurde als einziger Sohn des benediktinischen Geistlichen Henry James Westmiles (1867-1925) und seiner späteren Frau Marie-Elisabeth Singer (1970-1958) geboren. Seine Schwestern heißen Elizabeth (1890-1961) und Caroline (1894-1977).

Westmiles studierte nach seinem Wehrdienst von 1908 bis 1914 benediktinische Theologie an der Montary University. Seine Priesterausbildung schloss er 1915 erfolgreich ab und nahm im Anschluss eine geistliche Tätigkeit im Tempel von Montary City auf. Im Jahr 1923 wurde Westmiles zum Priester in Hake River berufen und folgte dort seinem Vater nach, als diesem als Bischof von Montary City die Leitung der benediktinischen Kirche übertragen bekam. Im Jahr 1927 schied er auf eigenes Betreiben als Priester der benediktinischen Kirche aus. Westmiles war anschließend als Redakteur der Montary Daily und Roldem-Korrespondent für verschiedene imperianische Zeitungen tätig.

Politik

Kommunalpolitik

Westmiles wurde als Mitglied der Benediktinischen Partei im Jahr 1928 Mitglied des Stadtrats von Hake River. 1931 wechselte er zur NDRP, da sie ihm anbot – mit reellen Chancen – Bürgermeister der Stadt zu werden, was ein Jahr darauf auch gelang. Westmiles zeichnete sich für die Einführung der Straßenbahn und der Anbindung der Stadt an den Schienenpersonenfernverkehr verantwortlich. Er führte städtische Suppenküchen für Obdachlose ein und eröffnete den ersten Jugendclub in Roldem.

Landespolitik

Prime Minister’s Mansion vor dem Parlament von Roldem, Todesort von George Westmiles

Im Jahr 1938 wurde Westmiles zum roldemischen Handelsminister ins Kabinett von Robert James McAllen bestellt. Als solcher verstaatlichte er die Wasserversorgung aus der Hand der Kommunen. Diese erhielten stattdessen die Möglichkeit sich selbst mit elektrischer Energie zu versorgen.

Für die Wahl des Parlaments von Roldem 1940 ging Westmiles parteiintern ins Rennen um die Spitzenkandidatur. Dabei setzte er sich gegen den Bürgermeister von Montary City Jonathan Thorwaldt erfolgreich durch. Bei der Wahl gewann die NDRP die absolute Mehrheit der Parlamentssitze. Westmiles wurde zum Premierminister gewählt.

Westmiles, seine Frau und die drei gemeinsamen Kindern erlagen in der Nacht vom 6. auf den 7. September 1954 einem Feuer am Amtssitz des Premierministers. Das Haus brannte vollständig aus. Ausgelöst wurde das Feuer durch einen Kurzschluss im Dachgeschoss.

Ehrendes Gedenken

Der neue Amtssitz der Premierminister, der 1958 auf dem Freedom Boulevard errichtet wurde, erhielt den Namen George Westmiles Mansion. Seinen Namen trägt außerdem eine Brücke in der Hauptstadt Port Victoria und ein Platz in Hake River.

Familie

George Westmiles heiratete im Sommer 1909 die noch minderjährige Universitätssekretärin Roselinde Müller (*1892). Mit ihr hatte er drei Kinder, Anne (*1910), Robert (1915-1997) und Patrick (1923-1994). Nach der Geburt des zweiten Sohnes erlag sie 1923 einem unbehandelten Kindbettfieber.

Mit seiner zweiten Frau Mary Franklin (*1916), die er 1938 heiratete, hatte Westmiles drei weitere Kinder, die, wie die Mutter, allesamt beim Brand 1954 ums leben kamen: Victoria (*1937), William (*1942) und George (*1946).