Flagge Roldems

Aus UniLex
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an LandDe-jure-Version einer Flagge Roldemische Landflagge

Die Flagge Roldems ist ein roldemisches Hoheitszeichen und Staatssymbol. Die Flagge gilt seit dem Inkrafttreten der ersten Verfassung nach dem Roldem Act am 17. April 1906, wurde aber auch schon vorher von Freiheitskämpfern getragen. Die Rückseiten aller Flaggen stellen jeweils eine Spiegelung an der vertikalen Mittelachse dar.

Beschreibung

Landflagge

Die roldemische bürgerliche und die Dienstflagge an Land bestehen aus drei gleichbreiten vertikalen Balken, vom Mast aus in gold, weiß und rot. Sie hat ein Seitenverhältnis von 3:5.

Seeflaggen

HandelsflaggeDe-jure-Version einer FlaggeFlagge ist zweiseitig und sieht auf der Rückseite anders aus Handelsflagge
Dienstflagge zur SeeDe-jure-Version einer FlaggeFlagge ist zweiseitig und sieht auf der Rückseite anders aus Flagge der Küstenwache und Kauffahrteiverwaltung

Die Seeflaggen weisen in den vertikalen Farbbalken ein Verhältnis von 7:7:11 auf. Das Seitenverhältnis ist beläuft sich ebenfalls auf 3:5. Auf dem größeren roten Balken ist auf der Handelsflagge ein weißer Anker zu sehen. An dienstlichen Schiffen und Wasserfahrzeugen der roldemischen Administration wird dort auf einem weißen Kreis ein schwarzer Anker gezeigt.

Andere Dienstflaggen

Weitere Dienstflaggen können von der Administration eingeführt werden. Verschiedene Städte und Gemeinden führen außerdem eigene Flaggen.

Farbtabelle

Farbsystem gold weiß rot schwarz
CMYK 0/19/100/0 0/0/0/0 0/100/100/16 0/0/0/100
RGB (255,206,0) (255,255,255) (214,0,0) (0,0,0)
HTML #FFCE00 #FFFFFF #D60000 #000000